Spielen in der Schule macht Spaß

Die Montessori-Grundschule Linzgau gewinnt eine Ausstattung für ein Spielezimmer im Wert von 3600 Euro

Die Schule hatte sich an einem Wettbewerb der Initiative „Spielen macht Schule“ beteiligt und erhält als Belohnung für ihr eingereichtes Konzept für ein Spielezimmer nun die entsprechende Ausstattung. Bundesweit beteiligten sich rund 400 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet, wobei jede zweite Schule eine Ausstattung. Um ein Zimmer zu gewinnen mussten die Grundschulen bis Juni 2010 ein Konzept vorlegen und an den Verein „Mehr Zeit für Kinder“ schicken, wo eine Fachjury die kreativsten Bewerbungen auswählte. Die von der Montessori-Schule gewonnen Spiele wurden übrigens vom Transferzentrum für Neurowissenschaft und Lernen vorab auf ihren pädagogischen Wert geprüft und bewertet.

„Spielen macht Schule“ ist nach Angaben der Initiatoren ein langfristig angelegtes Projekt, das das klassische Spielen wieder mehr in den Schulalltag der Kinder einbinden möchte. Mit der Einrichtung der Spielezimmer soll der natürliche Spieltrieb gefördert werden, denn: Spielen regt wichtige Lernprozesse an, die Kinder auf die Anforderungen in Schule und Alltag vorbereiten. Denn Erkenntnisse der modernen Hirnforschung zeigen, dass aktive Erfahrungen mit Reizen, wie sie das klassische Spielzeug bieten, förderlicher sind als die Passivität, was beispielsweise beim Fernsehschauen geschieht.

Durch die Nutzung neuer Medien wie Internet, PC-Spiele und Konsolen bleibt die Kreativität und Bewegung immer mehr auf der Strecke. Diesem stärker werdenden Einfluss der Bildschirmmedien will die Initiative „Spielen macht Schulen“ mit dem Angebot entgegenwirken, dass die Kinder in der Grundschule wieder das Spielen lernen. Diese Initiative wurde vor drei Jahren von den beiden Vereinen sowie dem Transferzentrum in Ulm ins Leben gerufen. Bislang erfolgt die Ausschreibung in neun Bundesländern, soll aber bis 2012 auf das gesamte Bundesgebiet ausgedehnt werden.

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

Laternenumzug am

15.11.2018

Start 17.30 Uhr

vor der Schloßgartenhalle

07.11.2018