60.Europäischer Wettbewerb 2013

 

Unsere Schule durfte sich in diesem Schuljahr gemeinsam mit fünf Preisträgern freuen.

Fotos: Jens Scheuble
Fotos: Jens Scheuble

 

Der Europäische Wettbewerb orientiert sich thematisch am von der Europäischen Union ausgerufenen Europäischen Jahr.

Im Jahr 2013 begeht die Europäische Union den 20. Jahrestag der Einführung der Unionsbürgerschaft, die alle Staatsangehörigen der EU-Mitgliedsstaaten besitzen. An zentraler Stelle steht das Recht auf Freizügigkeit, das es Unionsbürgern ermöglicht, in einem anderen EU-Land zu leben, zu studieren oder zu arbeiten. Mit der Unionsbürgerschaft sind weitere Rechte verbunden, etwa der Zugang zu gesundheitlicher Versorgung, der Anspruch auf soziale Leistungen oder das Recht, sich an kommunalen und Europawahlen zu beteiligen. Der vollen Ausübung aller Rechte als Unionsbürger stehen jedoch Hindernisse wie Sprachbarrieren und fehlendes Wissen im Wege. Hier soll das Europäische Jahr 2013 helfen, Informationsdefizite zu beheben und die Beteiligung der Unionsbürger am politischen Entscheidungsprozess zu erhöhen.

 

Diese doch recht komplexen Inhalte wurden von Frau Schmid Kind gerecht aufbereitet.


Mitreden können in Europa fängt nämlich so an: Sich kennen und verstehen lernen, miteinander sprechen.


Darum lautete das Thema:


Stelle dar, was du einem europäischen Freund zeigen und mit ihm unternehmen möchtest, wenn er dich besucht.

 

Hier folgen die Werke unserer kleinen Preisträger:

Lene Bernauer; Klasse 1

Patrick Klingele; Klasse 1

Nico Aichele; Klasse 2

Naomi Hellstern; Klasse 2

Miriam Scheuble; Klasse 2

Südkurier; 24.06.2013
Europäischer Wettbewerb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 652.7 KB

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

04.05.2018