BeKi Kartoffel-Projekt

Wissenswertes über die tolle Knolle

Herbstzeit- Kartoffelzeit!

Schon seit einigen Wochen befassten sich unserer Schüler mit der tollen Knolle.

Seit wann gibt es die bei uns eigentlich? Wo kommt sie her?

Wie wächst sie?

Wieder einmnal war es Ernährungs-Fachfrau Sabine Ruthardt-Storz, die den Kindern weitere Besonderheiten der Pflanze vermittelte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch bevor es losging, mussten die bereit gestellten Kartoffeln erst mal geschält werden. Das erwies sich für so manche Kinderhand als ganz schön knifflig...

Die geschälten Erdäpfel wurden zu Pommes oder Wedges geschnitten, gewürzt, mit einem Hauch Öl versehen, auf den Backblechen verteilt und in den Umluftofen geschoben.

Während die Kartoffeln garten, erfuhren die Schüler an verschie- denen Stationen Interessantes über das Nahrungsmittel:

Warum sie in roten, blauen oder grünen Verpackungen angeboten werden, was die milchige Absonderung enthält, die man beim Aufschneiden der rohen  Knolle entdecken kann, ...

 

 

 

 

 

Geschmacksproben, Fühlbeutel  und Zuordnungsspiele machten das Kartoffelerlebnis komplett.

 

Der kulinarische Höhepunkt des Kartoffel-Ereignisses war eindeutig der Genuss der selbst gemachten Pommes, oder waren es doch die Wedges oder der selbst gemachte Dip dazu...?

Fotogalerie vom 18.11.2016

Fotogalerie vom 25.11.2016

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

04.05.2018