HURRA - Die Schule brennt ! .... ?

Feueralarm-Probe mit der Aach-Linzer Feuerwehr am 23.07.2016

Am sonnigen Samstag-nachmittag, bei bestem Schwimmbadwetter, ließen es sich doch etwa 15 Schulkinder nicht nehmen, bei der Feueralarm-Probe mitzuwirken.

Eine Schülergruppe hielt sich in der Aula auf, eine zweite befand sich im oberen Stockwerk, als der Feueralarm ertönte.

Wie bereits schon öfters geübt, stellten sich die Kinder  bei den Notausgängen auf und ließen sich von ihren Begleitern hinausbringen.

Es sah schon beängstigend aus, wie sich dichter Nebel im Schulhaus ausbreitete. Die zu rettenden Kinder ließen sich aber trotz spektakulärer Beobachtungen in geordneten Grüppchen zum Sammelplatz vor der Schloßgartenhalle führen.

 

 

Es dauerte ein Weilchen, und schon hörte man  das Martinshorn!

Aufgeregt erwarteten die "geretteten" Kinder und einige Eltern in sicherer Entfernung das Eintreffen der Lösch- fahrzeuge.

Da wurden allerelei Pumpen angeschlossen,Schläuche ausge- rollt und Atemschutzmasken aufgesetzt.

 

Die Feuerwehrleute arbeiteten ruhig und routiniert.

Sie befreiten zwei Schüler, die sich noch in der Toilette befanden. Mit Atemschutz- hauben ausgerüstet, wurden sie aus dem Schulhaus gebracht.

 

Aus dem Feuerwehrschlauch spritzte tatsächlich Wasser. Der Wasserstrahl wurde aber nicht auf das Gebäude gerichtet. Schließlich brannte es ja nicht wirklich.

Viele  der anwesenden Kindern nutzen den überraschenden Schauer natürlich gleich für eine kleine Erfrischung.

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

Musical-Aufführung

Vier-Farben-Land

18.07.2018