Bundesjugendspiele Leichtathletik

 

 

Bei bestem Wetter versammelten sich die jungen Sportler auf dem Sportplatz neben der Halle.

Doch bevor die ungeduldige Schar loslegen konnte, hieß es : "Warm machen!"

Weil das Gras noch etwas feucht war, wurden die Aufwärmübungen auf die Sprintbahn verlegt.

 

 

Die Schüler starteten in den Disziplinen 50 Meter Sprint, Wurf, Weitsprung und Langstreckenlauf.

Weil es sich bei den Bundesjugendspielen um einen Dreikampf handelt, kamen nur die drei besten Leistungen in die Wertung.

 

 

 

 

Zwischen den Stationen war immer wieder mal Zeit für eine kleine Pause im Schatten.

Zum Schluss nahmen Kinder, die Spaß daran hatten, an einer Pendelstaffel teil.

Während die Läufer um die Wette liefen, wurden sie von den nicht laufenden Schulkameraden und den anwesenden Eltern lautstark angefeuert.

Wie in jedem Jahr wurde das Kollegium bei der Durchführung der Sportspiele von vielen Eltern unterstützt, die beim Stoppen oder Messen halfen.

Wir danken allen Müttern und Vätern und hoffen, sie hatten genauso viel Spaß an den Spielen wie wir.

 

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

04.05.2018