„Tour de Schule“ 2015: Spaß und Sicherheit für junge Radler

Fahrrad-Tag der Tour de Ländle machte die Schüler der Montessori Grundschule in Aach-Linz  fit fürs Rad




Am 13. Mai baute Gundolf Greule, der Organisator  der „Tour de Schule“, bei der Montessori Grundschule Aach-Linz  seine Stationen auf. 

Eigentlich plant er hauptsächlich die Strecke der jährlich stattfindenden „Tour de Ländle“, aber an diesem Morgen wollte er den Aach-Linzer Schulkindern  einige Tricks, die die Sicherheit beim Radfahren erhöhen, vermitteln.

Darum standen für einen Tag an der Montessorischule  statt Deutsch, Mathe oder anderen Schulfächern ganz andere Dinge auf dem Stundenplan:



Die Kinder lernten an acht verschiedenen Stationen im Sitzen und im Stehen zu fahren, das Gleichgewicht zu halten, Slalom zu fahren oder Hindernissen geschickt auszuweichen.

Sie überfuhren Minirampen, zuerst langsam und zögerlich, dann doch etwas flotter.




Auch die Wippe bereitete den jungen Radfahrern keine Probleme.

Es wurde einhändig,beidhändig, im Sitzen und im Stehen gefahren, und so  übte man ganz nebenbei lauter Fertigkeiten, die man braucht, um sein Rad gut zu beherrschen und gleichzeitig die Umgebung im Blick zu haben.



Die Übungen waren dem Alter und den Fähigkeiten der Teilnehmer angepasst. Darum waren Erfolgserlebnisse für die Schüler vorprogrammiert, sodass alle beim eifrigen Training ihrer Fahrfertigkeit mit großem Spaß dabei waren.


Zum Schluss lud Gundolf Greule alle Kinder zu einem Korso über das Übungsgelände ein. Unter seiner Führung radelte eine fröhliche Schar hinter ihm her rund um die Schloßgartenhalle.





Die einzelnen Stationen wurden, wie schon bei den vorangegangenen Fahrrad-Aktions-Tagen , von  Eltern und Lehrern gemeinsam betreut.



Wir bedanken uns herzlich bei unserem Eltern – Helferteam !!

Fotogalerie Teil 1:

Fotogalerie Teil 2

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

04.05.2018