Amtseinführung von Frau Kriner und Mensa-Eröffnung

Am Donnerstag, dem 9.Oktober gab es gleich einen zweifachen Grund zum Feiern.

Unsere neue Mensa wurde feierlich eröffnet und  unsere schon seit langem als Schulleiterin engagierte Frau Kriner endlich offiziell in ihr Amt eingeführt.

Viele Festgäste kamen, um  den neuen, gelungenen Speisesaal unserer Schule in Augenschein zu nehmen. Die freundliche Raumgestaltung, der schöne Ausblick und die professionelle Kücheneinrichtung fanden große Anerkennung.

 

 

 

Die Feier wurde von den Aach-Linzer Schulkindern  mit einem fröhlichen Herbstlied eröffnet.

Bürgermeister Kugler eröffnete den Reigen der Festreden. Er gab einen Einblick in die Entstehungsgeschichte unserer Schule und würdigte nochmals die Unerschrockenheit und den Einsatz der ehemaligen Schulleiterin Irene Schmid, die sowohl die pädagogische als auch die bauliche Umstrukturierung der Einrichtung in die Wege geleitet hatte.

Er gab seiner Freude darüber Ausdruck, dass Frau Kriner die Schulleitung übernommen hat und würdigte ihr bereits bewiesenes Engagement.

Schulrat Eisele überbrachte die offiziellen Grüße seitens des Schulamtes.

Mit einem speziell für die Mensaeröffnung einstudierten Schlagzeug-Menu leiteten die Schulkinder zur Rede des Stadtbaumeisters Jörg-Steffen Peter über. Nachdem dieser die baulichen Veränderungen der Schule erläutert hatte, folgten Grußworte des Ortschaftsrates und der Elternvertreterin.

Ortsvorsteher E.Gabele; Elternbeiratsvorsitzende Jasmin Schiebel
Ortsvorsteher E.Gabele; Elternbeiratsvorsitzende Jasmin Schiebel

Ortsvorsteher Emil Gabele versäumte es nicht, sich bei allen am Gelingen der Arbeiten Beteiligten zu bedanken. Auch die Elternbeiratsvorsitzende Jasmin Schiebel lobte ausdrücklich die Leistungen des Reinigungs-  und Betreuungs-Teams um Hausmeisterin Brigitte Steinmann.

B. Steinmann, I.Lohr, M.Blocherer
B. Steinmann, I.Lohr, M.Blocherer

 

 

Zum Schluss erzählte Frau Kriner von ihren Eindrücken aus ihrem ersten Schuljahr in der Montessori-Schule und bedankte sich für die Unterstützung, die sie dabei erfahren hatte. Sie erläuterte mit Hilfe  der Würfel des „Rosaroten Turmes“, was ein gut aufgebauter, stabiler  Schulbetrieb ihrer Ansicht nach als brauche.

Im Namen der Rektorinnen und Rektoren der Stadt Pfullendorf gratulierte die Rektorin der Realschule Frau Fischer,  und auch das Kollegium übermittelte seiner  nun offiziell ernannten Rektorin die besten Wünsche.

Mit dem Schullied der Montessori-Grundschule Linzgau endete der offizielle Teil, und die Feier ging in den ersten großen Kaffee-Plausch in der nagelneuen Mensa über.  

Druckansicht_ Pfullendorf_ Neue Rektorin
Adobe Acrobat Dokument 59.1 KB
Linz_ Schule feiert neue Rektorin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 607.3 KB

Montessori-Grundschule

Linzgau

 

Oberdorfstraße 9

 

88630 Pfullendorf

 

Tel.: 07552 8166

Aktuelles

04.05.2018